Medien

Fragen und Anregungen an: forschung@wissenschaftskommunikation.de

24. September 2018 von , Gastbeitrag

Medien, Politik, Wirtschaft – wer profitiert von eurer Forschung?

„Transfer erfordert Empathie“: Das ist die Take-Home-Message der zweiten „Impact School: Science Transfer in the 21st century“ für Nachwuchsforschende. Die Organisatoren Benedikt Fecher und Nataliia Sokolovska geben einen Einblick ins Programm und erklären, warum es lohnt, sich während der Promotion oder als Postdoc darüber Gedanken zu machen.
Mehr
Foto: Ryoji Iwata, CC0

2. Mai 2018 von

Der Verdacht, gekauft zu sein

Unternehmen investieren in Universitäten, Regierungen knüpfen Fördermittel an Bedingungen. Nehmen Wirtschaft und Politik damit unerlaubt Einfluss auf die Forschung? Und ist Transparenz eine Lösung oder ein Hindernis? Danach fragt der Schwerpunkt Unabhängigkeit der Forschung. Ein Überblick über Standpunkte und Diskussionen.
Mehr
Foto:

24. April 2018 von ,

Tierversuche – Wenn Forschungskritik persönlich wird

Ein Forscher des Max-Delbrück-Centrums in Berlin hat von Tierversuchsgegnern einen Preis für den „schlimmsten Tierversuch“ bekommen. Das Forschungszentrum reagierte darauf mit einer solidarischen Aktion, die auf Dialog mit Veranstaltern und Demonstranten setzte. Vera Glaßer im Gespräch über die Erfahrungen der Kommunikationsabteilung.
Mehr
Foto: Nuria Cerdá Esteban / Max-Delbrück-Centrum

5. April 2018 von

Drei Perspektiven auf die Zukunft der #Wisskomm

Für die Zukunft der Wissenschaftskommunikation braucht es vielfältige Formate, aktive Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und eine starke Forschung, die diese Projekte evaluiert. Annette Leßmöllmann, Beatrice Lugger und Markus Weißkopf leiten drei unterschiedliche Einrichtungen in diesem Bereich. Ein Gespräch mit unseren Chefs über ihre Ideen für die Branche.
Mehr
Foto: Denys Nevozhai, CC0

31. Januar 2018 von

(Keine) Zeit für Campusradio?!

Joshua Hermens und Marco Stoever von Radio Q in Münster haben mit ihrer Sendung IQ Campusscience den Campusradiopreis NRW in der Kategorie Wissenschaft gewonnen. Das Thema: Genchirurgie mit CRISPR. Ein Gespräch über die Motivation für Wissenschaftsradio und warum Naturwissenschaftler sie im Studium oft nur schwer mit dem Lehrplan vereinbaren können.
Mehr
Foto: Aromavit, CC0

29. August 2017 von Gastbeitrag

Wissen für die Schule – die MAX-Hefte und www.maxwissen.de

Das Projekt maxwissen von der Max-Planck-Gesellschaft macht Wissenschaftskommunikation für Lehrer und Schüler. Wie das funktioniert, erklärt Christina Beck, die die Hefte und die Webseite konzipierte. Heute ist sie Leiterin der Abteilung Kommunikation der Max-Planck-Gesellschaft.
Mehr

12. März 2017 von

Seminar: Kamera- und Interviewtraining für Wissenschaftler (NaWik)

Wie gelingt es Experten aus der Wissenschaft sich vor laufender Kamera authentisch und verständlich zu präsentieren? Das NaWik bietet ein Medientraining gezielt für Wissenschaftler.
Mehr

6. März 2017 von

Seminar: Medien- und Interviewtraining für Wissenschaftler (Emmerich Mediencoaching)

Damit Forschung anschaulich und mediengerecht vermittelt wird, bietet Emmerich Mediencoaching ein Medien- und Interviewseminar für Wissenschaftler an.
Mehr

6. Februar 2017 von

Seminar: Medientraining für Wissenschaftler (Sciencerelations)

Zu den Grundlagen der Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Vertretern der Medien, bietet Sciencerelations ein kompaktes maßgeschneidertes Medientraining für Wissenschaftler an.
Mehr

19. Dezember 2016 von

Seminar: Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für Wissenschaftler (ZWM)

Wie sieht eine gelungene Konzeption und Umsetzung einer professionellen Kommunikationsstrategie aus? Das Seminar richtet sich an DFG geförderte Wissenschaftler mit Managementaufgaben.
Mehr

26. November 2016 von

Seminar: Medientraining für Wissenschaftler (Moderatorenschule BW)

Um die Spielregeln der Medien zu verstehen, bietet die Moderatorenschule Baden-Württemberg ein Medientraining für Wissenschaftler an.
Mehr

24. November 2016 von

Seminar: Medientraining für Wissenschaftler (Schreibzentrum Leipzig)

Das Schreibzentrum Leipzig bietet ein spezielles Seminar für Wissenschaftler zum Umgang mit den Medien an.
Mehr

18. November 2016 von

Öffentliche Wissenschaft und Neue Medien

Das Internet hat die öffentliche Wissenschaft verändert. Welche Bedeutung haben die Neuen Medien für die Wissenschaftskommunikation? Welche Chancen und Probleme gibt es und welche Strategien eignen sich am besten? Der Sammelband beleuchtet aus inter- und transdisziplinären Perspektiven den aktuellen Wandel in der Wissenschaftsvermittlung.
Mehr

11. November 2016 von

Seminar: Kameratraining für Wissenschaftler (Medientraining für Wissenschaftler)

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit den Medien? Von den Grundlagen bis zum grossen Live-Auftritt bietet Medientraining für Wissenschaftler maßgeschneiderte Workshops speziell für Wissenschaftler an.
Mehr

25. Oktober 2016 von

Zur Gestaltung der Kommunikation zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und den Medien (Teil 1)

Welche Qualität haben allgemein zugängliche wissenschaftliche Informationen und wie können sie gesichert werden? Empfehlungen an die Akteure, die in Wissenschaft, Politik, Gesellschaft und Medien tätig sind, werden in 13 Punkten zusammengefasst und in der Leitlinie erläutert.
Mehr

18. Mai 2016 von

Seminar: Kamera- und Interviewtraining für Wissenschaftler (Deutscher Hochschulverband)

Training für Wissenschaftler, wie ein Thema in wenigen Sätzen mediengerecht präsentiert werden kann.
Mehr