Foto: Bildkraftwerk/Bernd Lammel

Ralf-Dahrendorf-Preis für den Europäischen Forschungsraum

Der Preis für herausragende Leistungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in EU-Forschungsprojekten, die ihre Ergebnisse in den Dialog mit der Gesellschaft stellen.

Initiatoren

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Zielgruppe

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in EU-Forschungsprojekten

Bewertungskriterien

Ausgezeichnet werden herausragende Leistungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in EU-Forschungsprojekten, die kürzlich abgeschlossen wurden. Die Auswahl wird von einer interdisziplinären Jury getroffen. Der Förderpreis ist mit der Aufgabe verbunden, die in der Forschung gewonnenen Erkenntnisse mit der Gesellschaft zu teilen.

Preis

6 x bis zu 50.000 €

Bewerbungsfrist  und -modalitäten

Bewerbungsfrist der ersten Vergabe war der 12. Februar 2019. Die Preisverleihung fand im Mai statt. Der Preis soll alle zwei Jahre vergeben werden.

Preisträger/innen 2019

Weitere Informationen