Foto: Julia Reschucha / Deutsches Museum

Helmut Fischer Preis für Wissenschafts­kommunikation des Deutschen Museums

Der Preis für Menschen, die wissenschaftliche Themen einem breiten Publikum anschaulich und spannend vermitteln.

Initiatoren

Helmut Fischer Stiftung und Deutsches Museum

Zielgruppe

Eine Bewerbung ist nicht möglich: Auswahl, Nominierung und Ernennung der Preisträgerin oder des Preisträgers liegt beim Generaldirektor des Deutschen Museums sowie dem Vorsitzenden des Stiftungsrates.

Bewertungskriterien

Der Preis wird vergeben an Menschen, die es schaffen, wissenschaftliche Themen einem breiten Publikum zugänglich zu machen und für Wissenschaft zu begeistern.

Preis

5.000 Euro

Bewerbungsfrist / -modalitäten

Der Preis wird seit 2015 jährlich vergeben.

Preisträger/in 2018

Preisträger des Jahres 2018 ist der Mathematiker und Youtuber Johann Beurich. Ausgezeichnet wird er „für seine extrem ,eingängige‘ Art und Weise, auch äußerst komplexe Rechenthemen zu vermitteln.“

Weitere Informationen