Stellenangebote auf academics.de

Position

Land

Deutschland
Andere Länder

Suchergebnisse (62)

Leiter des Referates für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Stellvertretende Abteilungsleitung (m/w)

Jobbeschreibung

- EGR. 14/EGR. 15 TV-L - unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die UHH möchte ihre Öffentlichkeitsarbeit neu aufstellen und wird dazu innerhalb der Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit das Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit neuem Aufgabenzuschnitt etablieren. Als Leitung des Referates sind Sie verantwortlich für Pressearbeit zu Themen aus den Bereichen Forschung und Lehre sowie die Vermittlung von wissenschaftlichen Expertinnen und Experten an die Medien. Zur Ihrem Aufgabengebiet gehört die strategische Themenplanung für alle zentralen universitären Kommunikationskanäle. Darüber hinaus ist Ihr Referat erste zentrale Anlaufstelle für allgemeine Auskünfte. Sie werden bei diesen Aufgaben von einem 11-köpfigen Team unterstützt. Dieses Team bildet die zentrale Universitätsredaktion in der Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit unter der Verantwortung des Präsidenten. Es vernetzt sich eng mit den wissenschaftlichen Einrichtungen der Universität, sucht und setzt Themen für die Öffentlichkeitsarbeit. Ihre Aufgaben: Als Referatsleitung sind Sie verantwortlich für die Organisation, Gestaltung und Steuerung folgender Arbeitsfelder an der UHH: Themenakquise und strategische Themenplanung für alle zentralen Medien Themenplanung (leitende Chefredaktion) für die zentralen Kommunikationskanäle, Organisation und Durchführung von internen Redaktionskonferenzen Gestaltung der Pressearbeit zu wissenschaftlichen Themen und des Expertenservices Netzwerkarbeit mit Journalistinnen und Journalisten, Kontaktausbau und -pflege Konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung von Kommunikationsformaten und Kanälen der UHH (Text-, Video-, Audio- und Digitalkommunikation) Projektmanagement und konzeptionelle Begleitung von Sonderprojekten der UHH, teilweise in Kooperation mit externen oder anderen internen Organisationseinheiten, wie Kinder-Uni, Universitätsjubiläum etc. Beratung anderer Organisationseinheiten, Ansprechperson für Fachabteilungen, Fakultäten und weitere Einrichtungen zu Fragen der Öffentlichkeitsarbeit Personalführung, -planung und -auswahl sowie Budgetsteuerung für das Referat Vertretung der Abteilungsleitung Für die Wahrnehmung Ihrer Aufgaben arbeiten Sie eng mit den anderen Organisationseinheiten der Abteilung, dem Präsidialbereich, der Verwaltung und den wissenschaftlichen Einrichtungen der Universität zusammen. Einstellungsvoraussetzungen: Sie verfügen über ein abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister, Diplom) mit anschließender journalistischer oder PR-Ausbildung (Volontariat oder vergleichbares) und können mehrjährige Berufserfahrung in einer Kommunikationsabteilung, Redaktion oder vergleichbaren Organisationseinheit, davon 2 Jahre oder mehr in einer Führungsposition, nachweisen. Berufserfahrungen an einer Hochschule oder im Bereich Wissenschaftskommunikation sind von Vorteil. Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: Fundierte und nachgewiesene Kenntnisse sämtlicher Instrumente und Formate der Wissenschaftskommunikation (Pressearbeit, Corporate Publishing, Social Media etc.) Kanalübergreifendes und crossmediales Denken, ein gutes Gespür für Geschichten und dafür geeignete Medien Kenntnisse der regionalen und überregionalen Medienlandschaft, ggf. in Verbindung mit Kontakten zu Medienvertretern Fundierte Erfahrungen im konzeptionellen und redaktionellen Arbeiten Erfahrung im Projektmanagement und der Steuerung von externen Dienstleistern Erfahrung in den Bereichen Personalführung und Budgetverantwortung, hohe Führungs- und Gestaltungskompetenz Sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie Moderationstalent Breites Allgemeinwissen, hohe Affinität zu Wissenschaftsthemen Kreativität, Dynamik und Innovationsfähigkeit Gute Kenntnisse der Wissenschaftslandschaft und des Hochschulsystems Zeitliche Flexibilität mit der Bereitschaft, auch Termine außerhalb regulärer Dienstzeiten wahrzunehmen Wenn Sie Freude daran haben, Arbeitsprozesse neu zu gestalten, wenn Sie etwas Neues ausprobieren und gleichzeitig vernetzt denken und arbeiten können und wenn es Sie reizt, gemeinsam mit einem engagierten Team große Ziele zu erreichen, dann sind Sie bei uns richtig. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der UHH sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) E14 der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG) unterrepräsentiert; in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) E15 ist das Geschlechterverhältnis ausgeglichen. Das entsprechend unterrepräsentierte Geschlecht wird in Abhängigkeit von der Feststellung der endgültigen Wertigkeit (Entgeltgruppe) bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen/Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei Rückfragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin, Birgit Kruse, unter der Telefonnummer 040/428 38-4521 gern zur Verfügung. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der KW 21 statt. Mit einer Auswahl von Bewerberinnen/Bewerbern werden etwa zwei Wochen später halbtägige Einzel-Assessments durchgeführt. Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich einiger Verweise auf bisherige Arbeitsergebnisse unter Angabe der Kennziffer bis zum 03.05.2018 an: Universität Hamburg Stellenausschreibungen Kennziffer: 921/1 Mittelweg 177 20148 Hamburg oder per E-Mail: Bewerbungen@verw.uni-hamburg.de Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Wir werden Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten. Logo

Arbeitgeber

Universität Hamburg

Die Universität Hamburg (UHH) vereint als größte Forschungs- und Ausbildungseinrichtung Norddeutschlands und eine der größten Universitäten in Deutschland ein vielfältiges Lehrangebot mit exzellenter Forschung. Sie bietet ein breites Fächerspektrum mit zahlreichen interdisziplinären Schwerpunkten und verfügt über ein weitreichendes Kooperationsnetzwerk mit Spitzeneinrichtungen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Darüber hinaus gehören zur Universität zahlreiche Museen und Schausammlungen, wie das Zoologische Museum, das Herbarium Hamburgense und das Geologisch-Paläontologische Museum sowie der Botanische Garten und die Hamburger Sternwarte. In der Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (Abteilung 2) ist vorbehaltlich der abschließenden Stellenbewertung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Tarifbeschäftigten als Anzeigen auf academics.de
Mehr

Leiter (m/w) des Referates "Media Services" - Web / Grafik / Spezialanwendungen

Jobbeschreibung

- EGR. 13/EGR. 14 TV-L - unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die UHH möchte ihre Öffentlichkeitsarbeit neu aufstellen und wird dazu innerhalb der Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit das Referat "Media Services" etablieren. Als Leitung des Referates sind Sie verantwortlich für die umfassende digitale Infrastruktur sowie das Media-Design zur Unterstützung der zentralen Universitätskommunikation. Sie leiten dabei ein Team von sieben Mitarbeiterinnen und arbeiten eng mit dem Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zusammen. Das Referat "Media Services" stellt den technischen und grafischen Rahmen für eine professionelle Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit bereit. Mit einer modernen Darstellung der Universität im Internet, einem ausgereiften Corporate Design und spezialisierten technischen Lösungen spielen die Leistungen des Referates eine wichtige Rolle für den Dialog zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit, Wirtschaft und Medien. Ihre Aufgaben: Als Referatsleitung sind Sie verantwortlich für die Organisation, Gestaltung und Steuerung folgender Arbeitsfelder an der UHH: Weiterentwicklung und Umsetzung des Webauftrittes unter Maßgaben des Onlinemarketings, der Usability, der Barrierefreiheit und unter Berücksichtigung moderner Layout-Standards Pflege der zentralen Webseiten der UHH, Unterstützung der wissenschaftlichen Einrichtungen bei deren Webauftritten (Beratung/Review, Support) Entwicklung und Pflege von Apps für verschiedene Zielgruppen der UHH Entwicklung neuer Formate für die in- und externe Kommunikation Optimierung des visuellen Auftrittes der UHH durch Weiterentwicklung und Durchsetzung des Corporate Designs für Print- und Onlineprodukte, Bereitstellung von Hilfsinstrumenten (Vorlagen) für die Mitglieder der Universität im Intranet, Angebote des Grafikdesigns und Beratung in Designfragen Weiterentwicklung der Bildsprache der UHH, Fotoservice, Unterhaltung einer Fotodatenbank Beratung und Architektur für Spezialanwendungen (z. B. öffentlich verfügbare Datenbanken) Unterstützung der Entwicklung elektronischer Verwaltungsprozesse durch Weiterentwicklung des digitalen Formularwesens Marktbeobachtung hinsichtlich neuer technischer Möglichkeiten und Trends für die in- und externe Kommunikation, insbesondere bezogen auf Webentwicklung und Corporate Design sowie deren kreative Umsetzung Personalführung, -planung und -auswahl sowie Budgetsteuerung für das Referat Für die Wahrnehmung Ihrer Aufgaben arbeiten Sie eng mit den anderen Organisationseinheiten der Abteilung, der Verwaltung, dem Rechenzentrum der UHH, den wissenschaftlichen Einrichtungen der Universität sowie externen Dienstleistern zusammen. Einstellungsvoraussetzungen: Sie verfügen über ein abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister, Diplom) sowie fundierte Berufserfahrung in den Bereichen Onlineredaktion, Webentwicklung und Design, mehrjährige Berufstätigkeit innerhalb dieser Arbeitsfelder, davon 2 Jahre oder mehr in einer Führungsposition in einem der Aufgabenbereiche. Berufserfahrungen in wissenschaftsnahen Institutionen oder im Bereich Wissenschaftskommunikation sind von Vorteil. Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: Fundierte Kenntnisse in verschiedenen Programmen und Anwendungen (Content-Management-Systeme, HTML, XML und CSS, Adobe-Programme) Erfahrungen in der Entwicklung nutzerfreundlicher Websites, in barrierefreiem Webdesign und in Strategien des Onlinemarketings Einschlägige Kenntnisse in Fragen des Corporate Designs (Grafik- und Fotodesign) sowie des Medien- und Urheberrechts Erfahrung in den Bereichen Personalführung und Budgetverantwortung, hohe Führungs- und Gestaltungskompetenz Sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie Moderationstalent Kreativität, Dynamik und Innovationsfähigkeit Hohes Maß an konzeptionellen Fähigkeiten, hohe Technikaffinität und Organisationsvermögen Strategisches und vernetztes Denken und Handeln Wenn Sie gerne neue (technische) Möglichkeiten entdecken und umsetzen, wenn es Sie reizt, einen Arbeitsbereich zu gestalten und ein engagiertes Team weiterzuentwickeln, wenn Sie technikaffin sind und gleichermaßen innovative und pragmatische Lösungen verfolgen können, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen/Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei Rückfragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin, Birgit Kruse, unter der Telefonnummer 040/428 38-4521 gern zur Verfügung. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der KW 21 statt. Mit einer Auswahl von Bewerberinnen/Bewerbern werden etwa zwei Wochen später halbtägige Einzel-Assessments durchgeführt. Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich einiger Verweise auf bisherige Arbeitsergebnisse unter Angabe der Kennziffer bis zum 03.05.2018 an: Universität Hamburg Stellenausschreibungen Kennziffer: 922/2 Mittelweg 177 20148 Hamburg oder per E-Mail an: Bewerbungen@verw.uni-hamburg.de Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Wir werden Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten.

Arbeitgeber

Universität Hamburg

Die Universität Hamburg (UHH) vereint als größte Forschungs- und Ausbildungseinrichtung Norddeutschlands und eine der größten Universitäten in Deutschland ein vielfältiges Lehrangebot mit exzellenter Forschung. Sie bietet ein breites Fächerspektrum mit zahlreichen interdisziplinären Schwerpunkten und verfügt über ein weitreichendes Kooperationsnetzwerk mit Spitzeneinrichtungen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Darüber hinaus gehören zur Universität zahlreiche Museen und Schausammlungen, wie das Zoologische Museum, das Herbarium Hamburgense und das Geologisch-Paläontologische Museum sowie der Botanische Garten und die Hamburger Sternwarte. In der Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (Abteilung 2) ist vorbehaltlich der abschließenden Stellenbewertung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Tarifbeschäftigten als Anzeigen auf academics.de
Mehr

Professor / Dozent (m/w) Betriebswirtschaftslehre

Jobbeschreibung

in Voll- oder Teilzeit (mind. 50 %) Die Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe gGmbH (iba) ist eine rasch wachsende staatlich anerkannte private Berufsakademie mit deutschlandweit 11 Studienorten und Sitz in Darmstadt. Wir bieten im dualen Studium u. a. die akkreditierten Bachelor-Studiengänge »Betriebswirtschaftslehre«, »Sozialpädagogik & Management« sowie »Physiotherapie« an. Das erwarten wir von Ihnen: Sie haben ein einschlägiges Hochschulstudium abgeschlossen, Ihre wissenschaftliche Qualifikation können Sie durch eine gute oder sehr gute Promotion nachweisen Sie haben mindestens fünf Jahre Berufserfahrung auf Leitungsebene, davon drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs Sie verfügen über hinreichende Erfahrung in der Lehre und haben Ihre didaktischen Fähigkeiten bereits nachgewiesen Ihr zukünftiges Aufgabengebiet: Übernahme von Lehrveranstaltungen und den dazugehörigen organisatorischen Aufgaben und Prüfungsleistungen in der Allgemeinen BWL, insbesondere Grundlagen, Organisation und Führung, Marketing, wissenschaftliches Arbeiten sowie internationales Management Studienortübergreifende Leitungsfunktion möglich (bei entsprechender Qualifikation) bewerben Die Verleihung der Bezeichnung »Professor* in an der Internationalen Berufsakademie« ist bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen möglich. Weitere Einzelheiten hierzu sind einem Merkblatt zu entnehmen, das über die Homepage der iba heruntergeladen werden kann. Eine Einbindung in die Entwicklung der Studienprogramme und Verwaltung ist gewünscht und bei Übernahme von Leitungsfunktionen mit einem entsprechenden Deputats-Nachlass verbunden. Die Einstellung erfolgt in Voll- oder Teilzeit (mind. 50 %). Wenn Sie an einer abwechslungsreichen, teamorientierten Aufgabe in einem angenehmen Umfeld in familiärer Arbeitsatmosphäre interessiert sind, senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (CV, Publikationen, Zeugnisse) bitte an: hans-peter.dinse@internationale-ba.com

Arbeitgeber

Internationale Berufsakademie (IBA) der F+U Unternehmensgruppe gGmbH

Am Studienort Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Die Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe gGmbH (iba) ist eine rasch wachsende staatlich anerkannte private Berufsakademie mit deutschlandweit 11 Studienorten und Sitz in Darmstadt. Wir bieten im dualen Studium u. a. die akkreditierten Bachelor-Studiengänge »Betriebswirtschaftslehre«, »Sozialpädagogik & Management« sowie »Physiotherapie« an.

Anzeigen auf academics.de
Mehr

Hospitant (m/w)

Jobbeschreibung

in Berlin So tickt der Newsroom Sie erstellen Nachrichten, Reportagen, Interviews, Kommentare, Instagram-Stories und lernen die Kommunikation mit Lesern in Text, Bild und Bewegtbild Sie beteiligen sich an Themenfindung, Recherche, Produktion und Redigatur journalistischer Beiträge und entwickeln neue Formate Sie lernen wie ein überregionaler, debattierfreudiger Newsroom funktioniert und wie Print und Online zusammenarbeiten. Dabei arbeiten Sie in einem Team, das aus Fach-, Nachrichten- und Videoredakteuren sowie Infografikern und Entwicklern besteht Vielfalt, die uns ergänzt Sie haben Spaß daran, sich mündlich und schriftlich ausdrücken Sie sprechen Deutsch und möglichst eine weitere Sprache auf muttersprachlichem Niveau Sie haben bereits Erfahrung im Journalismus (Text, Audio, Video, andere), oder in einem ähnlichen Bereich Hospitanz mit Weiterbildung Wir bieten sechs Monate Hospitanz in unserer Entwicklungsredaktion mit Vergütung in Höhe eines Volontärsgehalts Eine vierwöchige journalistische Grundausbildung an der Henri-Nannen-Schule ist Bestandteil der Hospitanz. Wir freuen uns besondes über Bewerbungen von Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten mit Migrationshintergrund, besonderem Bildungsweg, außergewöhnlichem soziokulturellen Hintergrund oder mit anderen Erfahrungen, die wir nicht haben. Einblick sofort. Die Arbeitswelt in der ZEIT Verlagsgruppe » weitere Videos Ihr nächster Karriereschritt: ZEIT DIGITAL GmbH Viviane-Ann Henke Wir freuen uns auf Sie. » Bewerben Sie sich » Weiterempfehlen » Teilen » Informationen zur Online Bewerbung » Bewerbungsprozess

Arbeitgeber

ZEIT DIGITAL GmbH

ZEIT ONLINE ist eines der größten Online-Nachrichtenmedien Deutschlands, unter anderem ausgezeichnet mit zwei Lead Awards, einem Grimme Online Award, dem amerikanischen Online Journalism Award und vier Medaillen beim internationalen Malofiej Award für Infografik. ZEIT ONLINE sucht ab sofort eine/n Anzeigen auf academics.de
Mehr

Referent (m/w) Internationalisierungsstrategie und Drittmittelakquise

Jobbeschreibung

(Kenn-Nr. 143) für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Das Referat Internationale Beziehungen und Mobilität entwickelt die internationalen Partnerschaften der TU Darmstadt, berät Studierende und Wissenschaftler/-innen der TU Darmstadt über Aufenthalte an internationalen Partneruniversitäten und betreut internationale Studierende und Wissenschaftler/-innen dieser Partneruniversitäten bei ihrem Aufenthalt an der TU Darmstadt. Das Referat ist Teil des Dezernats Internationales, zu dem ferner die Referate Zulassung International, Willkommen und Wohnen sowie ein Welcome Centre gehören. Im Zuge der weiteren Internationalisierung der TU Darmstadt soll die Internationalisierungsstrategie fortentwickelt und zur Umsetzung der Ziele entsprechende Drittmittel eingeworben werden. Für diese Aufgabe suchen wir eine vielseitige, strategisch und zielorientiert denkende Persönlichkeit. Aufgaben: Strategische Auswahl geeigneter Förderprogramme zur Einwerbung von Drittmitteln im Bereich Internationalisierung Antragsstellung für Drittmittelprojekte im Bereich Internationalisierung: Konzeptionelle Projektentwicklung und Unterstützung im Prozess der Antragsstellung, inkl. Redaktion der Anträge und Finanzkalkulation Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten für Drittmittelgeber Mitwirkung bei der Entwicklung und Umsetzung der Internationalisierungsstrategie, insb. bei der Konzeption strategischer Handlungsfelder und Maßnahmenentwicklung Monitoring der Umsetzung der Internationalisierungsstrategie Recherche, Aufbereitung und Auswertungen von strategischen Internationalisierungsthemen Konzeption und Aufbau einer Koordinationsstelle für strategische Partnerschaften Anforderungen: Abgeschlossenes Universitätsstudium (Promotion von Vorteil) Sehr gute Kenntnisse nationaler und internationaler Förderprogramme im Bereich Internationalisierung (z.B. DAAD, ESF, Erasmus+- Leitaktion 2) Nachgewiesene Erfahrung mit international ausgerichteten Drittmittelprojekten (Beantragung, Implementierung und Qualitätssicherung); eigene Akquise von Projekten mit Bezug zur internationalen Hochschulzusammenarbeit von Vorteil Gute Kenntnisse der internationalen Hochschulzusammenarbeit Eigene Auslandserfahrung wünschenswert Erfahrung im Projektmanagement und mit Qualitätssicherungsprozessen Analytisches Denkvermögen Sehr gutes Zahlenverständnis & EDV-Kenntnisse (Pivot, MS Project, Datenbanken etc.) Kommunikationsstärke in Wort und Schrift; sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Strukturierte, zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise Teamfähigkeit Sicheres und verbindliches Auftreten Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Ihre Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kenn-Nr. an die Leiterin des Referates Internationale Beziehungen der TU Darmstadt, Frau Dr. Jana Freihöfer, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt, gerne auch elektronisch (in Form eines PDF-Dokuments) an bewerbungen.dezviii.internationales @pvw.tu-darmstadt.de. Eingesandte Bewerbungsunterlagen können nicht zurück geschickt werden. Bewerbungs- oder Reisekosten können nicht übernommen werden. Bewerbungsfrist: 15. Mai 2018

Arbeitgeber

Technische Universität Darmstadt

Bild-0 An der Technischen Universität Darmstadt ist im Referat Internationale Beziehungen und Mobilität des Dezernats Internationales ab 1. Juli 2018 eine Stelle als Anzeigen auf academics.de
Mehr

Studienleiter (m/w) Multimedia Production

Jobbeschreibung

Dozent/in (80 - 100 %) Ihre Hauptaufgabe besteht in der Leitung des Studiengangs Multimedia Production. Dabei sind Sie verantwortlich für die strategische, inhaltliche und didaktische Weiterentwicklung des Studiengangs mit Bezug zum Stand der Forschung und den Entwicklungen in der Praxis. Sie sind für die Repräsentation und das Marketing, die Qualitätssicherung sowie die finanzielle Führung des Studiengangs verantwortlich. Nebst der Personalführung und Teamentwicklung der Mitarbeitenden und Lehrbeauftragten, akquirieren Sie aktiv Dozierende und Wirtschaftspartner. Dabei nutzen und stärken Sie Ihre Netzwerke in den Bereichen Studierende, Alumni, Hochschulwesen, Medienlandschaft sowie der Kommunikationsbrache. Sie fördern das Zusammenspiel von Forschung, Weiterbildung und Lehre sowie die Forschung und Internationalisierung insbesondere in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss auf Masterstufe (oder vergleichbaren Abschluss) in einem oder mehreren Kernbereichen unseres Studiengangs sowie mehrjährige Erfahrung in der Hochschullehre. Wir suchen eine Persönlichkeit, die sich durch Berufserfahrung in der Wirtschaft, vorzugsweise in den Bereichen Kommunikation und Medien, sowie Forschungserfahrung inkl. Publikation und Projektleitung auszeichnet. Neben Ihren sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen in Wort und Schrift, überzeugen Sie uns mit Ihrem strategischen Denken, Ihrem Akquisitions- und Verhandlungsgeschick sowie Ihrem modernen Führungs- und Kommunikationsverhalten. Ein aktives Beziehungsnetz in den Bereichen Kommunikation und Medien rundet Ihr Profil ab. Es erwartet Sie ein ausbaufähiges Aufgabengebiet und eine selbständige Tätigkeit mit grossem Gestaltungsspielraum innerhalb eines motivierten Teams. Wir bieten eine anforderungsgerechte Entlohnung und gute Sozialleistungen. Die Ernennung zur Professorin bzw. zum Professor ist möglich, wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind. Die HTW Chur ist eine Arbeitgeberin, welche die Chancengleichheit und Vielfalt fördert. Für Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Thomas Hodel, Institutsleiter, gerne zur Verfügung: Telefon +41 81 286 37 95. Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung. -> Online bewerben FHO Fachhochschule Ostschweiz Bild-2

Arbeitgeber

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Chur

logo Bild-1 Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur ist eine interdisziplinäre und unternehmerische Hochschule mit persönlicher Atmosphäre. Wir bilden verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Mit unserer angewandten Forschung generieren wir Wissen und Lösungen für die Gesellschaft. Im Rahmen einer Nachfolgeplanung suchen wir für das Institut Multimedia Production per Herbst 2018 oder nach Vereinbarung eine/n Anzeigen auf academics.de
Mehr

Leiter (m/w) für das neue Berliner Büro

Jobbeschreibung

Unser Büro in Berlin ist für September 2018 geplant und hierfür suchen wir spätestens ab 1. September 2018 einen Leiter (m/w) mit Sitz in Berlin. Der Fokus wird zu Beginn auf den Themen Klimaschutz, Energiewende und saubere Luft liegen und in enger Zusammenarbeit mit unseren europäischen Standorten umgesetzt werden. Ihre Aufgaben: Leitung der Berliner Büro von ClientEarth Ausführung von rechtlichen Strategien in Deutschland Vertretung des Berliner Standortes in ClientEarth Koordinierung der Zusammenarbeit des Berliner Teams mit dem internationalen Team Aufbau und Pflege guter Beziehungen mit relevanten NROs, politischen Entscheidungsträgern, Gesetzgebern, und Geldgebern Maßgebliche Beteiligung an Fundraising für das Deutschlandprogramm mit Unterstützung des Development Teams von ClientEarth Ihr Profil: In Deutschland zugelassener Rechtsanwalt (w/m) Fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch Mehrjährige Leitungserfahrung in der Umweltarbeit in Deutschland Erfahrung in der Leitung einer Umweltorganisation oder -institution Fundiertes Wissen in und aktuelles Interesse an deutscher Politik Fähigkeit, die Arbeit von Prozessanwälten zu betreuen Fähigkeit, auf politischer Ebene für Umweltrechtsfragen einzutreten Erfahrung mit Klima und Energiewandel Langjährige Erfahrung in der deutschen Umweltbewegung Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte inklusive Anschreiben mit Gehaltsvorstellungen und Lebenslauf in PDF Format bis zum 24.04.2018 an Jobs@clientearth.org www.clientearth.org

Arbeitgeber

Client Earth Fieldworks

ClientEarth ist eine dynamische und schnell wachsende internationale Umweltrechtsorganisation mit Standorten in London, Brüssel, Warschau, Beijing und New York sowie Projekten in fünf afrikanischen Ländern. ClientEarth befasst sich mit den rechtlichen Aspekten von Themen wie Klimaschutz, Energiewende, saubere Luft und Artenvielfalt. Anzeigen auf academics.de
Mehr

Praktikum - Online Marketing Manager (SEM, SEO, Affiliate, Content)

Jobbeschreibung

Wir haben ab sofort oder nach Vereinbarung folgende Stelle anzubieten:

Praktikum im Bereich Online Marketing (w/m)
Dauer: 2-3 Monate

Was macht uns besonders?

Als eine der ersten deutschen Agenturen arbeiten wir komplett dezentral. Was das heißt? New Work vom Feinsten! Wir sind auf der ganzen Welt verteilt und haben unsere Prozesse durch digitale Tools abgebildet. Ein Zahnrädchen greift dabei ins andere, um den besten Service bieten zu können. Lebe auch du die neue digitale Freiheit!

Deine Aufgabenfelder:

Wir decken verschiedene Online Marketing Disziplin ab und helfen unseren Kunden im Bezug auf Suchmaschinenoptimierung (SEO, SEM), Content Marketing, Social-Media- und Affiliate-Marketing. Im Zuge des Praktikums kommst, du mit verschiedenen Themen in Berührung:

● WordPress
● Affiliate Marketing
● On-Page SEO (WDF*IDF Analysen)
● Off-Page SEO (Linkbuilding)
● Content Marketing (Keyword Recherche, Texterstellung)
● Quality Management

Dein Profil:

● Deutsch in Wort und Schrift (C1 Niveau oder Muttersprachler)
● Sicherer Umgang mit gängigen Office Anwendungen
● Interesse an Online-Marketing, im speziellen SEO, Affiliate & Content Marketing
● Fähigkeit schnell zu lernen
● Hohes Engagement & Zuverlässigkeit

Wir bieten Dir:

● Praktikumszeugnis / Bestätigung nach Abschluss des Praktikums.
● Online-Praktikum mit flexibler Zeiteinteilung und Ortsunabhängigkeit.
● Die Möglichkeit, nach Abschluss deines Praktikums in der Online-Marketing Branche Fuß zu fassen.
● Verantwortungsvolle Aufgaben von Anfang an

Das Praktikum eignet sich grundsätzlich für Studenten aller Studiengänge und jeglichen Studienabschnittes (Bachelor/Master).

So bewirbst du Dich

bei uns: Bitte bewerbe Dich auf http://digital-minds.tech/praktikum/ mit folgenden Dokumenten: Tabellarischer Lebenslauf, sehr kurzes Motivationsschreiben, Nachweis über erworbene Qualifikationen.

Arbeitgeber

Digital Minds

Digital Minds ist ein mehrköpfiges Team aus Spezialisten im Bereich Online Marketing. Unser Team arbeitet motiviert, kreativ und leistungsorientiert. Wir finden Online Marketing Lösungen, die Unternehmensstrategien konsequent unterstützen – kosteneffizient und zielorientiert.

Anzeigen auf academics.de
Mehr

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft Online-Redak­tion (m/w)

Jobbeschreibung

Die stu­den­ti­sche Hilfs­kraft wird zen­trale Inhalte auf der MDC-Web­site ein­pfle­gen und über­ar­bei­ten. Außer­dem wird sie For­schungs­grup­pen und andere MDC-Ein­rich­tun­gen bei der Pflege ihrer Web­sei­ten unter­stüt­zen.

Aufgaben

- Einpflege von deutsch- und englischsprachigen Inhalten in die Website des MDC
- Aktualisierung vorhandener Inhalte
- Überarbeitung von Inhalten in Hinblick auf Nutzerfreundlichkeit, Barrierearmut und Suchmaschinenoptimierung
- Support für MDC-Unterseiten, u.a. von Forschungsgruppen

Voraussetzungen

- Fundierte Kenntnisse in der Bedienung von Content Management Systemen, vorzugsweise Drupal
- Kenntnisse und Erfahrung in den Bereichen Usability, Barrierearmut und SEO
- Grundlegende Kenntnisse in HTML und CSS
- Textsicherheit in Deutsch und Englisch
- Erfahrung in der redaktionellen Betreuung von Webseiten, vorzugsweise bei wissenschaftlichen Einrichtungen

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Das MDC gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen vorzugsweise elektronisch an jobs@mdc-berlin.de in max. zwei PDF-Dateien (nicht größer als 5 MB) unter Angabe der o.g. Reg.-Nr.
Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nicht.

Arbeitgeber

Max-Del­brück-Cen­trum für Mole­ku­lare Medi­zin in der Helm­holtz-Gemein­schaft

Das Max-Del­brück-Cen­trum für Mole­ku­lare Medi­zin (MDC) enga­giert sich in der bio­me­di­zi­ni­schen For­schung mit dem Ziel, die mole­ku­la­ren Grund­la­gen von Krank­heit und Gesund­heit zu ver­ste­hen und die Erkennt­nisse mög­lichst rasch in die kli­ni­sche Anwen­dung zu brin­gen. Es arbei­tet für eine bes­sere Prä­ven­tion, Dia­gnos­tik und The­ra­pie von Krank­hei­ten.

Anzeigen auf academics.de
Mehr

Centre Lead Assistant / Akademischer Mitarbeiter (m/w) im International Centre for STEM Education (Zentrum für MINT-Bildung)

Jobbeschreibung

50 % (bis E 13 TV-L, soweit tarifl. Voraussetzungen erfüllt) Kennziffer 242 zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 28.02.2020 befristet. Eine Verlängerung (vorbehaltlich etwaiger noch ausstehender Mittelzusagen) wird angestrebt. Die PH Freiburg ist eine Hochschule von Universitätsrang, die mit der Zentrumsgründung ihre europaweit anerkannte Rolle in der Koordination von Forschungs- und Transferaktivitäten zur Innovation des Unterrichts in den STEM-Fächern (dt.: MINT) stärken möchte. Aufgaben: Mitarbeit in den verschiedenen Aktivitäten (Konferenzen, EU-Projekte, nationale Transferprojekte, internationale Kooperationen, etc.) des Zentrums mit Schwerpunkt auf internationale und nationale Veranstaltungen sowie Kommunikation, Vernetzung und Marketingagenden wie beispielsweise: Veranstaltungsplanung von internationalen Konferenzen bis hin zu nationalen Schüler*Innenevents, zielgruppenorientierte Kommunikation über verschiedene Medien (Web, Newsletter, Pressemeldungen, soziale Medien, Broschüren/Flyer). Voraussetzungen: Mind. Bachelorabschluss in den Sozialwissenschaften, vorzugsweise Medien-/ Kommunikationswissenschaften, Marketing, Eventmanagement, Bildungswissenschaften oder ähnlich; Interesse und Erfahrungen in o. g. Schwerpunktbereichen Veranstaltungen und Kommunikation; sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse und stilsichere Kommunikationskompetenz, hohe Organisations- und Planungskompetenz; Versiertheit im Umgang mit Office-Anwendungen, Kenntnis von Grafikprogrammen und Content Management Systemen; Interesse an der MINT-Bildung und internationaler Zusammenarbeit. Sie arbeiten in einem dynamischen, interdisziplinären und internationalen Team und haben durch Ihre Tätigkeit sehr guten Zugang zu lokalen und internationalen Netzwerken im Bildungssektor (Forschung-Schulpraxis-Wirtschaft-Politik). Wir bieten ein flexibles Arbeitsumfeld und die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation. Grundsätzlich wird bei Zufriedenheit in der Zusammenarbeit und entsprechender Mitteleinwerbungen durch das Zentrum eine längerfristige Beschäftigung angestrebt. Weitere Informationen zum Zentrum: https://www.ph-freiburg.de/icse Die Pädagogische Hochschule Freiburg versteht sich als familienfreundliche Hochschule. Es gehört zudem zu den strategischen Zielen der Hochschule, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen geeigneter Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen gegenüber männlichen Bewerbern bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 11.05.2018 über unser Bewerbungsportal unter: https://stellenangebote.ph-freiburg.de/Akademische-Mitarbeiterin-Akademischer-Mitarbeiter-am-Inte-de-j242.html?agid=20 Fachauskünfte erteilt Prof. Dr. Katja Maaß (E-Mail: maass@ph-freiburg.de).

Arbeitgeber

Pädagogische Hochschule Freiburg

Im 2016 gegründeten International Centre for STEM Education (ICSE; Internationales Zentrum für MINT-Bildung) an der Pädagogischen Hochschule Freiburg (University of Education Freiburg) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Anzeigen auf academics.de
Mehr

Professur (W2) Journalistik und PR

Jobbeschreibung

in Vollzeit zu besetzen. Die Media School sucht nach einer Persönlichkeit, die die Themenfelder Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit mit Blick auf den digitalen Wandel in Lehre und Forschung vertreten kann. Schwerpunktmäßig halten Sie Lehrveranstaltungen in den deutsch- und englischsprachigen Bachelor- und Masterstudiengängen. Dazu zählen »Online Medien«, »Digitale Darstellungsformen«, »Empirische Sozialforschung« und »Innovative Konzepte im Journalismus«. Außerdem geben Sie spezielle Kurse in der Vertiefungsrichtung »PR und Corporate Communication«. Ihre Aufgabenschwerpunkte: Kompetenzorientierte Durchführung von Lehrveranstaltungen in kleinen Studiengruppen Intensive Betreuung und Beratung der Studierenden im Rahmen von Projekt- und Abschlussarbeiten sowie Praktika Beitrag zur campusübergreifenden Weiterentwicklung der Media School in organisatorischer, inhaltlicher und didaktischer Hinsicht Aktive Übernahme von Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung Eigene Forschungsaktivitäten und Ausbau unseres diesbezüglichen Kooperationsnetzwerkes Ihr Profil: Berufserfahrung - möglichst in leitender Funktion in Journalismus und/oder Kommunikation in einem Medienunternehmen (mindestens fünfjährige berufliche Praxis, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs) Mit Fragen der digitalen Transformation haben Sie sich intensiv auseinandergesetzt und können idealerweise Forschungsaktivitäten und Publikationen vorweisen Sie kennen sich mit digitalen Lehrmethoden aus und tragen mit Ihrem Engagement zur erfolgreichen Weiterentwicklung der Hochschule bei Sie haben praktische Erfahrung im Journalismus sowie in der PR und sind in beiden Bereichen in der Region vernetzt. Idealerweise verfügen Sie über spezielle Praxiserfahrung im Sport- oder Fashionbereich Die Bereitschaft und Befähigung zur Lehre in englischer Sprache wird erwartet Das bieten wir Ihnen: An unserem Stuttgarter Campus erwartet Sie ein sehr kollegiales Arbeitsumfeld mit moderner Ausstattung sowie eine angenehme Work-Life-Balance. Die Vergütung orientiert sich an W2. Bei der Gestaltung Ihrer Professur können Sie in hohem Maße eigenverantwortlich agieren. Die Hochschule Macromedia strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Lehre und Forschung an. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen sind daher aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei sonst gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach Art. 7 des bayerischen Hochschulpersonalgesetzes. Die Position ist auf vorerst zwei Jahre befristet. Hochschule Macromedia | Naststraße 11 | 70376 Stuttgart | www.hochschule-macromedia.de

Arbeitgeber

Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences

Digitalen Wandel managen, Zukunft gestalten - an deutschlandweit fünf Standorten bietet die Hochschule Macromedia staatlich anerkannte und akkreditierte Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Management, Medien, Journalistik, Film und Design. Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Rund 80 branchenerfahrene Professorinnen und Professoren stehen für eine arbeitsmarkt-orientierte Lehre und ein akademisches Selbstverständnis als Hochschule zur Gestaltung des digitalen Wandels. Für exklusive Auslandserfahrungen der Studierenden sorgt ein Netzwerk weltweiter Partnerhochschulen. Trägergesellschaft ist die Macromedia GmbH, seit 2013 Teil der internationalen Bildungsgruppe Galileo Global Education. An unserem Campus Stuttgart ist zeitnah eine Anzeigen auf academics.de
Mehr

Leiter der Abteilung "Wissenschaftliche Strategie" (m/w)

Jobbeschreibung

Ihr Aufgabenbereich: In enger Abstimmung mit der Geschäftsführung entwickeln Sie die wissenschaftliche Strategie des HZI kontinuierlich weiter und sind verantwortlich für das Controlling der Umsetzung der strategischen Ziele. Sie unterstützen die Kommunikation und Verbreitung strategischer Inhalte nach innen und außen und sind Ansprech­par­tnerin/An­sprech­partner für ausgewählte lokale, nationale und internationale Kooperationen des Zentrums. Des Weiteren unterstützen Sie die Wissenschaftliche Geschäftsführung in deren Funktionen auf Ebene der Helmholtz-Gemeinschaft. Dazu gehören u.a. die inhaltliche Vor- und Nachbereitung entsprechender Sitzungen sowie die Ausarbeitung strategischer Konzepte, Präsentationen, Berichte und Stellungnahmen. Ihr Profil: Sie haben ein naturwissenschaftliches Hochschulstudium mit Promotion erfolgreich absolviert und verfügen über Kenntnisse der Strukturen von Forschungsorganisationen sowie Erfahrung im Wissenschaftsmanagement. Sie haben Freude am strategischen Denken und verfügen über die Fähigkeit, selbständig und strukturiert zu arbeiten. In Ihren bisherigen Tätigkeiten haben Sie Ihre sehr guten englischen Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich und prägnant darzustellen, bereits unter Beweis gestellt. Außerdem zeichnen Sie sich durch eine hohe Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit, die Bereitschaft zur Übernahme von Führungsverantwortung, Kreativität, Flexibilität und Belastbarkeit aus. Der sichere Umgang mit moderner Bürosoftware (Microsoft Office) ist für Sie selbstverständlich. Wir bieten: Eine spannende, verantwortungsvolle Tätigkeit im strategischen Wissenschaftsmanagement mit großem Gestaltungsspielraum und sehr guten Fortbildungsmöglichkeiten. Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung strebt eine Gleichstellung von Männern und Frauen an. Arbeitsort ist Braunschweig. Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden, auf Wunsch auch vollzeitnahes Modell mit mindestens 32 Wochenstunden möglich. Einstellungstermin: Vergütung: Probezeit / Einarbeitungszeit: Bewerbungsschluss: zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgt nach TVöD 6 Monate 14.05.2018 Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne Katrin MacLeod (0531/6181-1001, katrin.macleod@helmholtz-hzi.de). Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 25/2018 bis zum 14.05.2018 an das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Personalabteilung, Inhoffenstraße 7, 38124 Braunschweig oder per E-Mail an: JobsHZI@helmholtz-hzi.de. Bei Zusendung Ihrer Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir um Zusammenfassung in einem PDF-Dokument.

Arbeitgeber

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI)

logo Stellenausschreibung Nr. 25/2018 Die Wissenschaftliche Geschäftsführung des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Anzeigen auf academics.de
Mehr

Assistant/Associate Professorship in Marketing

Jobbeschreibung

Tilburg University (the Netherlands) invites applications for a position in the marketing group at the Tilburg School of Economics and Management. The successful applicant(s) will become part of a highly prolific group. The marketing group is consistently ranked among the top marketing groups worldwide in terms of academic productivity and impact (http://top100.utdallas.edu), and is dedicated to maintaining and further improving its leading position in the marketing discipline. For more information about the marketing group, please visit our website at http://www.tilburguniversity.edu/marketing. Job requirements Candidates should have completed, or be close to completing, their Ph.D. dissertation and should demonstrate research potential leading to publications in top academic journals. All areas of research within marketing will be considered, including modeling, strategy, and consumer behavior. While proficiency in English is required, knowledge of Dutch is not necessary. Employment terms and conditions The position will be filled at the level of tenure-track Assistant Professor or tenured Associate Professor. The tenure track position offers ample opportunities to do research as it carries a light teaching load. For tenure-track Assistant Professors, a tenure decision is made after at most five years. The university offers a generous pension scheme. Researchers from outside the Netherlands can apply for a tax-free allowance equal to 30% of their taxable salary. The university can provide assistance in finding suitable accommodation and in relocating. Information For more information about the position, please contact: Els Gijsbrechts (e.gijsbrechts@tilburguniversity.edu; Chair of the Recruiting Committee) or Inge Geyskens (I.Geyskens@tilburguniversity.edu; Head of the Marketing Department). Application Candidates are invited to apply no later than June 16, 2018. Applications can only be submitted online by following this link: https://tiu.nu/13221 To be considered for this position, please submit the following materials: Curriculum vitae Letter of interest One pdf file containing at least two and at most three papers (published or unpublished) Two to three reference letters. Reference letters can be uploaded in the online application system or can be sent to reference.letters@tilburguniversity.edu with your name in the subject line. Note that we will not be interviewing candidates at the AMA Summer Marketing Educators' Conference. Tilburg School of Economics and Management The Tilburg School of Economics and Management (TiSEM) is the university's largest school. TiSEM's research belongs to the European top. Its education programs, of which the majority are offered entirely in English, are on the international map, with the AACSB accreditation awarded since 2002. Employees and students form an ambitious international community. Recruitment code Tilburg University applies the recruitment code of the Dutch Association for Personnel Management & Organization Development (NVP). Disclaimer The text of this vacancy advertisement is copyright-protected property of Tilburg University. Use, distribution and further disclosure of the advertisement without express permission from Tilburg University is not allowed, and this applies explicitly to use by recruitment and selection agencies which do not act directly on the instructions of Tilburg University. Applications resulting from recruitment by non-contractors of Tilburg University will not be handled.

Arbeitgeber

Tilburg University

Assistant/Associate Professor in Marketing (1,0 fte)

Anzeigen auf academics.de
Mehr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für die Koordination der Evaluation in Studium und Lehre

Jobbeschreibung

EG 13 TV-L, unbefristet, Teilzeit mit 50 v. H. der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer oder eines entsprechenden Vollbeschäftigten Kennziffer 01/ZfQ/18 Aufgaben: Auswertung und steuerungsrelevante Aufbereitung sämtlicher Evaluationsergebnisse in Studium und Lehre Weiterentwicklung des Arbeitsbereichs Evaluation in Zusammenarbeit mit allen relevanten Akteuren innerhalb der Hochschule Statistische Auswertung der Evaluationsergebnisse unter Benutzung entsprechender Software (v. a. SPSS, Excel) Präsentation und Kommunikation der Ergebnisse in adressatengerechter Form (für Dekanate, Präsidium, Studiengangsleitende u. w.) Steuerung von und eigenständige Kooperation mit externen Dienstleistern im Kontext der Evaluation von Studium und Lehre Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Controlling bei der (Weiter-)Entwicklung des hochschulweiten Controllings Anforderungsprofil: Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums (Masterniveau) der Wirtschafts- oder Sozial­wissenschaften, Psychologie oder Mathematik/Statistik Sehr gute Kenntnisse statistischer Methoden Sehr gute Kenntnisse von statistischen Auswertungsprogrammen, insbesondere SPSS Sehr gute Kenntnisse des Microsoft-Office-Pakets, insbesondere PowerPoint und Excel Erfahrung bei der Erstellung von Präsentationen bzw. in der komprimierten Darstellung von Daten Erfahrungen im spezifischen Controlling öffentlicher Verwaltungen und NGOs Hohe Kommunikations- und Organisationskompetenz, ziel- und lösungsorientierte Denkweise Ausgeprägte soziale Kompetenzen und ein verbindliches Auftreten gegenüber unterschiedlichen Zielgruppen und Stakeholdern Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (B2 Niveau gemäß GeR) Führerschein Klasse B Diejenigen Bewerber/-innen deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen zumindest über Grundkenntnisse der deutschen Sprache verfügen Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, als Bewerbungsunterlagen ausschließlich Fotokopien zu versenden und auf aufwendige Bewerbungsmappen etc. zu verzichten, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden können. Außerdem wird gebeten, auf elektronische Bewerbungen zu verzichten. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 09.05.2018 in schriftlicher Form unter Angabe der entsprechenden Kennziffer an die Personalabteilung der Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Straße 1, 47533 Kleve. www.hochschule-rhein-waal.de

Arbeitgeber

Hochschule Rhein-Waal

logo Die Hochschule Rhein-Waal in Kleve und Kamp-Lintfort bietet Ihnen ein innovatives und internationales Umfeld, verbunden mit hoher Qualität der Lehre in interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengängen, die überwiegend in englischer Sprache gelehrt werden. Sie ist forschungsstark in technischen, naturwissenschaftlichen und gesellschafts­wissenschaftlichen Disziplinen. Mehr als 7.000 Studierende haben sich bereits für die Hochschule Rhein-Waal entschieden. Die landschaftlich reizvolle Region Niederrhein liegt in unmittelbarer Nähe des Wirtschaftszentrums Rhein-Ruhr und der Niederlande, aber zugleich im Zentrum Europas, wobei die Hochschulstandorte über die drei Flughäfen Amsterdam/Schiphol, Düsseldorf Airport und Weeze aus aller Welt gut erreicht werden können. Die Hochschule hat im Zentrum für Qualitätsverbesserung in Studium und Lehre am Campus Kleve zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen:

Anzeigen auf academics.de
Mehr

Professur Innovationsmanagement und Entrepreneurship

Jobbeschreibung

Die SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) bietet aktuell Bachelor­studiengänge in Mediendesign, Medienmanagement, Musikproduktion, Audiodesign, Creative Industries Management (B.A.) und Popularmusik (B.Mus.) sowie Erlebniskommunikation und Medienpsychologie (beide M.A.) an. Mit eigenen Musikstudios und einem Hörkino verfügt sie über eine einzigartige Ausstattung. An der privaten, staatlich anerkannten Hochschule in Berlin-Schöneberg werden 600 Studierende aus 20 Nationen für die Kreativbranche ausgebildet. Sie gehört zur SRH Hochschulen Berlin GmbH, die neben der hdpk zwei weitere Hochschulen betreibt: SRH Hochschule Berlin einschließlich ihres Campus in Dresden und die design akademie berlin, SRH Hochschule für Kommunikation und Design. Wir gehören zur SRH - einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 13.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Im Rahmen des Ausbaus der Bachelor- und Masterstudiengänge für den Fachbereich Medienmanagement suchen wir zum Wintersemester 2018/19 für die Lehre in deutscher und englischer Sprache und für die Forschung in unseren Studiengängen einen Professor w/m für Innovationsmanagement und Entrepreneurship in Vollzeit. Ihre Aufgabe: Lehre und Forschung in den Gebieten: Medienbetriebslehre, Innovationsmanagement und Entrepreneurship Vertretung des gesamten Fachgebiets in der Lehre und der angewandten Forschung Engagierte Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung Ziel der Lehre in diesem Bereich ist es, den Studierenden medienbetriebswirtschaftliche Kenntnisse und Kompetenzen, mit der Ausrichtung auf Kreativwirtschaft und Innovationsmanagement, zu vermitteln Ihr Profil: Berufungsfähigkeit gem. § 100 des Berliner Hochschulgesetzes Qualifikation durch abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang Mehrjährige praktische Erfahrung außerhalb der Hochschule in einem für die Studiengänge relevanten Bereich Professioneller Umgang mit den aktuellen wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Grundlagen der genannten Bereiche Fähigkeit, Studierende mit den aktuellen Bedingungen und Anforderungen der Spezifika des Studiengangs innerhalb der Kreativindustrie vertraut zu machen Nachgewiesene Erfahrungen in der hochschulischen Lehre und Interesse an derselben als Qualitätsmerkmal und Innovationschance Hochschule Interesse an gestaltenden, konzeptionellen Prozessen im Bereich der akademischen Verwaltung und Strategie; Interesse und Erfahrungen im Bereich der Kompetenzentwicklung und des Kompetenzaufbaus für Studiengänge Sehr gute englische Sprachkenntnisse sind für die Lehre und Forschung im Fachbereich erforderlich Wir bieten Ihnen ab Sommersemester 2018 eine spannende Tätigkeit an einer der kreativsten Hochschulen Deutschlands am dynamischen Medien-Standort Berlin mit einer attraktiven Vergütung. Wir fördern Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Menschen mit einem internationalen Hintergrund oder einer Schwerbehinderung ermutigen wir ausdrücklich, sich zu bewerben. Prof. Dr. Matthias Welker, Leiter der Berufungskommission Telefon +49 (030) 2332066-31 Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich vorzugsweise online über unser Karriere-Portal bis zum 30. Juni 2018 mit Angabe der Kennziffer 2233-5. Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen: SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Prof. Dr. Ulrich Wünsch | Rektor Potsdamer Straße 188 | 10783 Berlin

Arbeitgeber

SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)

SRH Hochschule der populären Künste Anzeigen auf academics.de
Mehr

Fellowships (f/m)

Jobbeschreibung

2019-20 Located in the Botanic Garden in Uppsala, the Swedish Collegium for Advanced Study (scas) is a national institute for advanced study. The collections of Carolina Rediviva Library and other scientific facilities at Uppsala University are situated nearby. For the academic year 2019-20 the Collegium offers residential fellowships for senior scholars. The fellowships afford scholars the opportunity to concentrate on their own research interests. Fellows are expected to be in residence and to participate in academic events beyond their own fields of specialization.The application may be for the entire academic year or alternatively for one academic semester. Candidates may come from any discipline within the humanities and social sciences. At the time of application, the candidates must have held a PhD for at least ten years and have a track record of significant and original research achievements. The holder of the fellowship receives a monthly stipend or salary. Accommodation for Fellows who do not live in the Stockholm-Uppsala region is arranged by the Collegium and all Fellows have their own fully equipped office at the Collegium. The application deadline is July 1, 2018. For further details, please see the General Fellowship Programme information at the scas website. Please direct questions to fellowselection@swedishcollegium.se. www.swedishcollegium.se

Arbeitgeber

Swedish Collegium for Advanced Study

Call for Applications Anzeigen auf academics.de
Mehr

Professur (W2) für das Fachgebiet Internationales Marketing & Sales

Jobbeschreibung

Kennziffer 188-P-IBIS Die Bewerberin oder der Bewerber sollte ein wirtschaftswissenschaftliches Studium absolviert haben und im Ausland erworbene berufspraktische Erfahrungen im Bereich International Marketing und/oder International Sales besitzen. Kenntnisse im Bereich des digitalen Marketings sind von Vorteil. Die Hauptaufgabe der zu berufenden Professorin / des zu berufenden Professors ist die Lehre im Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft - Interkulturelle Studien - IBIS (mit den Regionalschwerpunkten frankophone Welt, hispanophone Welt, Orient einschließlich Nordafrika und Osteuropa). Veranstaltungen in benachbarten Studiengängen der Fakultät für International Business sowie die Vertretung des Fachgebiets in der Forschung gehören ebenfalls zum Aufgabengebiet. Eine angemessene Mitwirkung bei der Selbstverwaltung der Hochschule wird erwartet. Sehr gute Englischkenntnisse sind unabdingbar, da der überwiegende Teil der Lehre auf Englisch gehalten wird. Die Hochschule misst der Betreuung der Studierenden und der Einbindung der Hochschule Heilbronn in die Region Heilbronn-Franken neben der internationalen Orientierung von Lehre und Forschung einen hohen Stellenwert bei. Deshalb ist eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Hochschule erforderlich. Die Hochschule erwartet entsprechend, dass der Lebensmittelpunkt der Lehrenden in der Region liegt. Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 47 LHG: abgeschlossenes Hochschulstudium, besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen einschlägigen Berufstätigkeit, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen, pädagogische Eignung, die in der Regel durch Erfahrung in der Lehre oder Ausbildung nachzuweisen ist, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird. Bei Erfüllung der Voraussetzungen ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit als Professor/-in (W2) in der Regel nach dreijähriger Bewährung im Beamtenverhältnis auf Probe möglich, falls das Lebensalter bei der Einstellung 47 Jahre nicht übersteigt (Ausnahmen regelt § 48 LHO). Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Bewerberinnen können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten der Hochschule Frau Prof. Dr. Anke Ostertag (anke.ostertag@hs-heilbronn.de) in Verbindung setzen. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei entsprechender Eignung vorrangig behandelt. Bild-1 Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die Sie bitte innerhalb der nächsten 4 Wochen per E-Mail/PDF unter Angabe der Stellenkennziffer an den Rektor der Hochschule Heilbronn unter: bewerbungen-professuren@hs-heilbronn.de oder an die Postadresse Rektor der Hochschule Heilbronn, Max-Planck-Straße 39, 74081 Heilbronn senden.

Arbeitgeber

Hochschule Heilbronn - Hochschule für Technik und Wirtschaft

Die Hochschule Heilbronn mit ihren rund 8.300 Studierenden ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg und gehört mit zu den führenden Hochschulen des Landes. Ihr Kompetenz-Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Die enge Kooperation mit den Unternehmen aus der Region und die entsprechende Vernetzung von Lehre, Forschung und Praxis werden an der Hochschule Heilbronn großgeschrieben. In der Fakultät International Business im Studiengang "Internationale Betriebswirtschaft - Interkulturelle Studien (IBIS)" in Heilbronn - am Bildungscampus - ist ab dem Sommersemester 2019 folgende Stelle zu besetzen: Anzeigen auf academics.de
Mehr

Professur (W2) "Kommunikationswissenschaften" insbesondere sprach-, kommunikationstheoretische und -psychologische Grundlagen der Kunst, der Medien und des Designs

Jobbeschreibung

Die Fakultät Gestaltung mit ihren Schwerpunkten Architektur, Architectural Lighting Design, Design, Innenarchitektur sowie Kommunikationsdesign und Medien stellt gegenwärtig die Bedeutung der künstlerischen und wissenschaftlichen Bestandteile ihrer verschiedenen Disziplinen deutlicher heraus und wird die Zusammenarbeit in diesen Bereichen für die Fakultät gemeinsam organisieren. An diesem Prozess soll sich mit eigenständigen Lehrangeboten in Zusammenarbeit mit den Studiengängen beteiligt werden. Die Professur umfasst Lehrangebote in den entsprechenden Studiengängen, dabei vorrangig im Studiengang Kommunikationsdesign und Medien. Die Studierenden sollen mit Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung über Funktion und Wirkungsweise von Kommunikation vertraut gemacht werden und diese auf ihre Bedeutungen und Anwendungen in Design sowie der künstlerischen Gestaltung untersuchen. Ein inhaltlicher Schwerpunkt ist dabei die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit digitalen und sozialen Medien, die kommunikative rezipientenorientierte Kontextuierung von Kunst sowie die Möglichkeit einer Studien- und projektbegleitenden Forschung. Hierzu gehört die Vermittlung methodischen Grundlagenwissens und der entsprechenden Interpretationskompetenzen von Untersuchungsdaten. Erwartet wird die Selbstständigkeit bei der Weiterentwicklung des Lehrgebietes; gewünscht wird außerdem im Rahmen der Stelle ein Anteil eigener kommunikationswissenschaftlicher Forschung. Vor dem Hintergrund der projektorientierten Studienstruktur des Studiengangs Kommunikationsdesign und Medien wird eine Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit in Studienprojekten und bei der studien- und projektbegleitenden Forschung gewünscht. Voraussetzung für die Berufung auf die ausgeschriebene Professur sind die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 58 LHG MV. Die Fakultät Gestaltung vertritt das Konzept der intensiven Betreuung der Studierenden und erwartet deshalb eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Hochschule. Die Bewerber/-innen müssen bereit sein, das Fachgebiet in Lehre, Weiterbildung und Forschung zu vertreten, und sollten über internationale Erfahrungen und aktive Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Englisch, verfügen, sodass auch fremdsprachige Lehrveranstaltungen angeboten werden können. Nähere Auskünfte erteilt der Berufungsausschussvorsitzende, Herr Prof. Schellhorn (henning.schellhorn@hs-wismar.de; Tel.: 03841 / 753 7287). Die Professur wird im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit oder im Angestelltenverhältnis besetzt. Die Probezeit beträgt 2 Jahre. Die Hochschule Wismar strebt die Erhöhung des Frauenanteils in der Professorenschaft an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Solange Frauen in diesem Bereich der Hochschule Wismar unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt (§ 9 Abs. 1 GIG M-V). Die Hochschule ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikates und als Familiengerechte Hochschule zertifiziert und unterstützt die Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Dazu ist es sinnvoll, schon in der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen. Bewerbungskosten werden von der Hochschule nicht übernommen. Bewerbungen mit entsprechenden Unterlagen werden bis zum 12.05.2018 erbeten an: Vertrauliche Personalsache Hochschule Wismar University of Applied Sciences Technology, Business and Design 78 550 023 Postfach 1210 23952 Wismar

Arbeitgeber

Hochschule Wismar

An der Fakultät Gestaltung ist zum 01.09.2019 folgende Professur zu besetzen: Anzeigen auf academics.de
Mehr

Programmleiter / Bildungsreferent / Fundraiser (m/w)

Jobbeschreibung

EDUCATION Y setzt sich gegen Bildungsbenachteiligung und Ausgrenzung und für eine Kultur der Kooperation und Solidarität ein. Die Vision ist, dass Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrer Herkunft gute Bildungschancen haben und die besonderen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts meistern: emotional und sozial kompetent, in gesellschaftlicher Teilhabe und im Bewusstsein eines solidarischen Miteinanders. Über die vier Handlungsfelder Familie, Kita, Schule und Hochschule bietet EDUCATION Y pädagogischen Fachkräften und Schüler*innen sowie Eltern und Studierenden Möglichkeiten für die Weiterentwicklung sozialer, kognitiver und emotionaler Kompetenzen sowie unmittelbar gelebter demokratischer Werte. Wir freuen uns sehr, dass wir als Social-Profit-Organisation Förderungen für die Weiterentwicklung unserer Organisation und für den Aufbau neuer Standorte sowohl im buddY-Programm als auch im familY-Programm gewinnen konnten. Informiere Dich unter www.EDUCATION-Y.de über die Möglichkeiten, mit uns gemeinsam unsere Ziele zu verwirklichen und für mehr Bildungsgerechtigkeit zu kämpfen. Du findest auf unserer Webseite die offenen Stellenausschreibungen. Das bieten wir Dir: Spannende Stellen mit großem Gestaltungsspielraum und einem hohen Maß an Eigenverantwortlichkeit Tolle Kolleg*innen, die sich gemeinsam mit großem Engagement jeden Tag für unsere Vision einsetzen: Gute Bildungschancen für alle Kinder, unabhängig von ihrer Herkunft Sehr familienfreundliche Arbeitsbedingungen Ein konkurrenzfähiges NGO-Gehalt Bitte wenden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per Mail an Frau Sandra Budke, sandra.budke@education-Y.de. EDUCATION Y EINGETRAGENER GEMEINNÜTZIGER VEREIN VR 9539 DÜSSELDORF BENZENBERGSTRASSE 2 40219 DÜSSELDORF TEL 0211/303291-0 INFO@EDUCATION-Y.DE WWW.EDUCATION-Y.DE INITIATOR UND HAUPTENGAGEMENT-PARTNER VON EDUCATION Y: VODAFONE STIFTUNG DEUTSCHLAND

Arbeitgeber

EDUCATION Y Bildung. Gemeinsam. Gestalten.

KOMPETENZEN EINSETZEN. POTENTIAL ENTFALTEN. BEI EDUCATION Y. Du möchtest Deine Talente für einen gemeinnützigen Zweck im Bereich Bildung einsetzen? Die bundesweit agierende Social-Profit-Organisation EDUCATION Y mit Sitz in Düsseldorf sucht erfahrene und kommunikationsstarke Persönlichkeiten als Anzeigen auf academics.de
Mehr

Programm Manager (m/w) Executive Education

Jobbeschreibung

Ihre Aufgaben Unterstützung der akademischen Programmleitung bei der Lehrplanung und Lehrplanentwicklung sowie bei der Konzeption und Entwicklung neuer Studienprogramme und Lehrformate Betreuung und Beratung der Studierenden vor Ort Kommunikation, Betreuung und Neugewinnung von Lehrbeauftragten in Zusammenarbeit mit der akademischen Programmleitung Lehrevaluation und Qualitätsmanagement Mitwirkung bei der internen Kommunikation und Gremienarbeit Beteiligung an verschiedenen Gremien-Arbeiten innerhalb der Lehre Mitwirkung an der Internationalisierungsstrategie Verantwortlichkeit für das Marketing der Studiengänge sowie die Neugewinnung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern Regelmäßige Evaluation der Studiengänge im Wettbewerbsumfeld Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium, idealerweise im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, des Wirtschaftsingenieurwesens oder mit juristischem Hintergrund Idealerweise Berufserfahrung im Bereich der Studienberatung Großes Interesse an der Weiterentwicklung der Programme der Zeppelin University Executive Education Sehr gute EDV- und Englischkenntnisse Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Kontaktfreude Unser Angebot Ein turbulentes, förderndes und anregendes Arbeits- und Lernumfeld mit derzeit über 230 ungewöhnlichen und ungewöhnlich engagierten Kolleginnen und Kollegen sowie knapp 1.300 wissens- und tatendurstigen Studierenden. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angaben Ihrer Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung ausschließlich per E-Mail an: Zeppelin Universität gemeinnützige GmbH Personalmanagement | Stefanie Hartmann | personal@zu.de. Für fachliche Fragen zur Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Mark Mietzner, Dean ZU Executive Education | Lehrstuhl für Finanzierung am FIF, gerne zur Verfügung mark.mietzner@zu.de.

Arbeitgeber

Zeppelin Universität (ZU)

Die Zeppelin Universität in Friedrichshafen am Bodensee ist eine vom Wissenschaftsrat akkreditierte Stiftungsuniversität zwischen Wirtschaft, Kultur und Politik. Sie verschreibt sich der Interdisziplinarität, Internationalität und Individualität in Forschung und Lehre sowie in 12 Studien- & Promotionsprogrammen. Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende zunächst auf 2 Jahre befristete Position in Vollzeit: Anzeigen auf academics.de
Mehr

Leiter Marketing und Digitales (m/w)

Jobbeschreibung

  • Strukturierung sowie inhaltliche und strategische Weiterentwicklung des Marketing-, Social-Media- und Digital Media Bereiches
  • Entwicklung und Umsetzung einer digitalen Strategie für das Museum und seine Inhalte
  • Entwicklung und Implementierung einer Marketingstrategie für sämtliche Angebote des Museums
  • Verantwortlich für die Konzeption, Redaktion und Umsetzung sämtlicher Marketingmaterialien der Kunstsammlung NRW in Absprache mit der Direktion
  • Verantwortung für die weitergehende Markenentwicklung und -steuerung sowie Corporate Design/Corporate Identity
  • Aufbau und Pflege von neuen (Medien-) Kooperationen sowie Zusammenarbeit mit anderen Kulturinstitutionen und Partnern
  • Teamführung und enge Zusammenarbeit mit den Bereichsleitern Marketing sowie mit der Abteilung Presse / Kommunikation und Abteilung Bildung

Arbeitgeber

Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Die Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ist eine Stiftung des privaten Rechts und hat ihren Ort am Sitz der Landesregierung in Düsseldorf. Als international renommierte Einrichtung in besonderer Verantwortung des Landes Nordrhein-Westfalen verwahrt, verwaltet und erforscht sie den Kunstbestand des Landes und stiftungseigene Bestände und macht sie im Rahmen von Dauer- und Wechselausstellungen im nationalen und internationalen Kontext der Öffentlichkeit zugänglich.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Anzeigen auf academics.de
Mehr

Auslandspraktikums-Programm Reisejournalismus/Culture/Kommunikation

Jobbeschreibung

Die Aufgaben in Schottland sind vielfältig und wahlweise erweiterbar durch Bereiche wie das Layout, Design, Copy Editing oder Pressefotografie.

* Reisejournalismus/Schreib-Workshops mit erfahrenen einheimischen Lektoren/Journalisten, Projektmanagern und Layoutern. Die Praktikanten werden in allen fachlichen Projektbereichen von den Fachleuten aus Edinburgh inhaltlich betreut
* Verfassen von Artikeln für das Guidebuch mit fachlicher, inhaltlicher Unterstützung durch Lektoren/Journalisten und Proofreader zur Optimierung der Artikel und der Recherche-Qualität
* projektbezogene Culture Meetings als Ergänzung zu den Workshops und zur Unterstützung bei der Recherche
* projektbezogene Besuche und projektbezogene Exkursionen, auch als begleitete Recherche, Gesprächstermine mit bestimmten Ansprechpartnern aus Kultur und Wirtschaft
* zusätzliche Mitarbeit beim Layout, Editing und den Fotos mit Unterstützung durch den Grafikdesigner aus Edinburgh möglich
* Know-how zum publishing

Unsere Absolventen seit 2008 arbeiten in Online- und Print Redaktionen, für Travel Organisationen, News Agencies oder auch für die CTR Projekte in Europa. Die Bewerber für die Praktikumsprogramme müssen motiviert, kommunikativ sein und Spaß am Schreiben sowie an der Recherche in Schottland mitbringen.
* ordentliche Englischkenntnisse sind von Vorteil; mit der Möglichkeit diese noch zu optimieren
* für die zusätzliche Mitarbeit im Layout-Bereich sind erste Vorkenntnisse mit entsprechender Adobe bzw. Canva Software oder in der Bildbearbeitung von Vorteil

Begeisterung für die schottische Kultur, englische Sprache sowie für den Reisejournalismus muss vorhanden sein. Nächster zu besetzender Projektplatz, ist für September 2018. Bitte den Lebenslauf/CV per eMail senden oder zunächst eine Projektbeschreibung anfragen.

Team Citytravelreview (CTR/Curso)

Arbeitgeber

Curso/Citytravelreview

An unserem Standort in Edinburgh produzieren wir professionelle Reiseguides. Vielseitige reise-journalistische Module sowie ein Culture-Schwerpunkt zeichnen unsere Praktikumsprogramme in der schottischen Hauptstadt aus.

Anzeigen auf academics.de
Mehr

Media Consultant (m/w) Forschung & Entwicklung

Jobbeschreibung

Zeigen Sie, was in Ihnen steckt. Als Medien- und Kommunikationsberater betreuen Sie die Kundengruppe »Forschende Unternehmen« zu den Themen Rekrutierung und Personalmarketing und sind für deren Weiterentwicklung verantwortlich. Sie verkaufen individuelle Kommunikationslösungen und Anzeigenkampagnen in der ZEIT, bei ZEIT ONLINE und academics. Durch direkte Kundenbesuche sowie die Teilnahme an zielgruppenspezifischen Veranstaltungen und Messen intensivieren Sie die Kundenbindung. Ihr Verkaufstalent - Ihr Kapital. Sie überzeugen uns mit fundierter Berufserfahrung und konnten Ihr Verkaufs- und Beratungstalent bereits erfolgreich unter Beweis stellen: Entweder im Medienumfeld oder im Bereich Life Science oder Naturwissenschaften. Sie bringen Verhandlungstalent, Willen zum Erfolg und Freude am Umgang mit Kunden mit. Eine selbstständige, kunden- und serviceorientierte Arbeitsweise, kaufmännisch orientiertes Denken und Handeln sowie großes Interesse für die Produkte der ZEIT-Verlagsgruppe sind für Sie selbstverständlich. Sie überzeugen durch Ihren vertrieblichen ,Pioniergeist', Ihre Umsatz- bzw. Potenzialorientierung, ein souveränes Auftreten, eine selbstständige Arbeitsweise sowie strukturiertes und konzeptionelles Denken und Handeln. Willkommen an Bord. Wir bieten Ihnen eine spannende Herausforderung und eine anspruchsvolle, vielseitige Tätigkeit in einem innovativen Umfeld. Flache Hierarchien, ein junges, dynamisches Team und ein familiäres Umfeld - das zeichnet uns aus! Teilen Sie uns bitte Ihre Gehaltsvorstellung und den frühestmöglichen Eintrittstermin mit. Einblick sofort. Die Arbeitswelt in der ZEIT Verlagsgruppe » weitere Videos Ihr nächster Karriereschritt: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG Miriam Viehmann Personal & Recht Wir freuen uns auf Sie. » Bewerben Sie sich » Weiterempfehlen » Teilen » Informationen zur Online Bewerbung » Bewerbungsprozess

Arbeitgeber

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG - DIE ZEIT

Die Innovationskraft, der Ideenreichtum und der Anspruch unseres Medienhauses drücken sich in vielen Facetten aus: in Deutschlands größter Qualitätszeitung DIE ZEIT, Online-Aktivitäten, ZEIT Reisen, sechs Zeitschriften, einem umfangreichen Veranstaltungs- und Konferenzgeschäft und exklusiven Sondereditionen. Leben Sie Ihre Talente in einem dynamischen Umfeld aus, das Tradition, Werte und Kreativität vereint. Bereichern Sie unser Team des Personal- und Forschungsmarketings in der Anzeigenabteilung des Zeitverlags in Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet für zwei Jahre als Anzeigen auf academics.de
Mehr

Lehrkraft (m/w) für besondere Aufgaben im Bereich Journalismus

Jobbeschreibung

Ihre Aufgaben umfassen die Lehre im Umfang von insgesamt 20 Semesterwochenstunden im Bachelor-Studiengang Medienwirtschaft und Journalismus sowie im Master-Studiengang Management digitaler Medien in den Fächern Journalismus, Journalismusforschung sowie weiteren kommunikationswissenschaftlichen Fächern, auch in englischer Sprache, sowie selbstständige Lehre kommunikationsorientierter Fächer in anderen Studiengängen des Fachbereichs. Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl. (Uni)/Master) im Bereich Journalismus sowie eine dem Studium entsprechende Lehrtätigkeit. Vorteilhaft sind berufspraktische Erfahrungen im Journalismusbereich. Wünschenswert sind die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache zu halten, Forschungserfahrung in der Journalistik sowie selbstständiges, engagiertes Arbeiten und Freude an der Arbeit mit Studierenden. Rückfragen richten Sie bitte an Prof. Dr. Eva Nowak; E-Mail: eva.nowak@jade-hs.de. Wir bieten Ihnen in unterschiedlichsten Organisationseinheiten der Jade Hochschule vielfältige und fachlich interessante Aufgaben. Wir fördern die persönliche und individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter_innen in allen Bereichen. Darüber hinaus setzen wir uns für eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und gesundheitsfördernde Maßnahmen ein. Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und berücksichtigen vorrangig schwerbehinderte Menschen mit gleicher Eignung und Qualifikation. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.04.2018 unter Angabe der Kennziffer ein.

Arbeitgeber

Jade Hochschule Wilhelmshaven, Oldenburg, Elsfleth

An der Jade Hochschule in Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth studieren rund 7.600 Menschen mit mehr als 200 Professorinnen und Professoren. Lehre und Forschung zeichnen sich durch innovative Ansätze, kooperative Zusammenarbeit und eine zugewandte Haltung aus. In allen Bereichen fördert die Hochschule Kompetenz und Vielfalt. An der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth ist im Fachbereich Management, Information, Technologie am Studienort Wilhelmshaven zum 01.07.2018 befristet bis zum 31. Januar 2019 folgende Stelle zu besetzen: Anzeigen auf academics.de
Mehr